Über uns · Kontakt · Datenschutz · Impressum · AGB
DVD-Shop
Unsere Filme auf DVD und Blu-ray hier bestellen

Übersicht · Inhalt · Trailer · Interviews · Biografien
Plakat · Background · Besetzung ·  PRESSE-DOWNLOADS
Aktuelle Filme
 » DVD kaufen
Mit Siebzehn
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Tangerine L.A.
 » DVD kaufen
Hallohallo!
 » DVD kaufen
National Gallery
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Violette
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Rosie
 » DVD kaufen
Ich und Du
 » DVD kaufen
Prince Avalanche
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Take This Waltz
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Der Aufsteiger
 » DVD kaufen
Chico & Rita
 » DVD kaufen
West is West
 » DVD kaufen
Submarine
 » DVD kaufen
Angèle und Tony
 » DVD kaufen
Herzensbrecher
 » DVD kaufen
Benda Bilili
 » DVD kaufen
J´ai Tué Ma Mère
 » DVD kaufen
La Danse
 » DVD kaufen
Still Walking
 » DVD kaufen
Fish Tank
 » DVD kaufen
London Nights
 » DVD kaufen
Space Tourists
 » DVD kaufen
Jungs bleiben Jungs
 » DVD kaufen
Troubled Water
 » DVD kaufen
La Première Étoile
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen

Repertoire
 » DVD kaufen
Kleine Tricks
 » DVD kaufen
Eldorado
 » DVD kaufen
Stilles Chaos
 » DVD kaufen
Die Kunst des negativen Denkens
Nicht dran denken - Non pensarci
 » DVD kaufen
XXY
 » DVD kaufen
Zum Abschied Mozart
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Maria Bethânia
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Film-Archiv
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Regisseur Hirokazu Kore-eda
Hirokazu Kore-eda wurde 1962 in Tokyo geboren. Er hat zahlreiche Dokumentarfilme fürs Fernsehen realisiert und produziert, in denen die Erinnerung, das Leben und Sterben zentrale Themen waren, die er später in seinen Spielfilmen weiterentwickelte. August Without Him beschäftigte sich mit solchen Fragen vor dem Hintergrund der Aids-Krankheit, Without Memory nahm sich eines Mannes an, der sein Gedächtnis verloren hatte aufgrund eines Arztfehlers.
Still Walking
Nach Maboroshi no hikari folgte After Life, in dem er uns zum Leben führte über eine Gruppe von Menschen, die nach dem Tod entscheiden mussten, welche Erinnerung sie in die Ewigkeit mitnehmen wollen. In seinem meisterlichen Spielfilm Nobody Knows hat Kore-eda das bewegende Bild einer Gesellschaft gezeichnet, in der es für Kinder kaum noch Raum und wenig familiäre Betreuung gibt. Mit Hana realisierte er 2006 seinen ersten Epochenfilm und machte einen augenzwinkernden Abstecher ins alte, umtriebige Edo (Tokyo) und in eine Epoche, in der der ehrenvolle Tod mehr bedeutete als das Leben.
Filmografie
1991 Lessons from a Calf
1991 However Doc
1992 I just wanted to be Japanese
1993 Hou Hsiao-Hsien and Edward Yang
1994 August Without Him
1995 Maboroshi no hikari
1996 Without Memory
1998 After Life
2001 Distance
2004 Nobody Knows (Dare mo shiranai)
2007 Hana
2008 Still Walking