Über uns · Kontakt · Datenschutz · Impressum · AGB
DVD-Shop
Unsere Filme auf DVD und Blu-ray hier bestellen

Übersicht · Inhalt · Trailer · Interviews · Biografien
Plakat · Background · Besetzung ·  PRESSE-DOWNLOADS
Aktuelle Filme
 » DVD kaufen
Mit Siebzehn
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Tangerine L.A.
 » DVD kaufen
Hallohallo!
 » DVD kaufen
National Gallery
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Violette
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Rosie
 » DVD kaufen
Ich und Du
 » DVD kaufen
Prince Avalanche
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Take This Waltz
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Der Aufsteiger
 » DVD kaufen
Chico & Rita
 » DVD kaufen
West is West
 » DVD kaufen
Submarine
 » DVD kaufen
Angèle und Tony
 » DVD kaufen
Herzensbrecher
 » DVD kaufen
Benda Bilili
 » DVD kaufen
J´ai Tué Ma Mère
 » DVD kaufen
La Danse
 » DVD kaufen
Still Walking
 » DVD kaufen
Fish Tank
 » DVD kaufen
London Nights
 » DVD kaufen
Space Tourists
 » DVD kaufen
Jungs bleiben Jungs
 » DVD kaufen
Troubled Water
 » DVD kaufen
La Première Étoile
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen

Repertoire
 » DVD kaufen
Kleine Tricks
 » DVD kaufen
Eldorado
 » DVD kaufen
Stilles Chaos
 » DVD kaufen
Die Kunst des negativen Denkens
Nicht dran denken - Non pensarci
 » DVD kaufen
XXY
 » DVD kaufen
Zum Abschied Mozart
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Maria Bethânia
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Film-Archiv
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

SAG NICHT WER DU BIST
(TOM AT THE FARM)
Der vierte Streich des gefeierten Wunderkinds Xavier Dolan: Nach seiner Trilogie der unmöglichen Liebe (I KILLED MY MOTHER, HERZENSBRECHER) legt der 24-Jährige einen raffinierten Thriller hin – ein schillerndes Drama der Unterwerfungslust mit erotischem Subtext und exquisitem Suspense!
Tom at the farm
„Was machen Sie in meinem Haus?” will die Frau von dem jungen Mann wissen, den sie unerwartet in der Küche ihres einsamen Hofs vorfindet. „Tom – ich bin Tom!” stellt der sich vor und merkt: Sie weiß nicht, wer er ist – nämlich der Lover ihres verunglückten Sohns, der am nächsten Tag beerdigt wird. Agathe weiß noch nicht einmal, dass ihr Sohn schwul war. Und noch bevor Tom das Geheimnis lüften kann, macht ihm der ältere Bruder Francis unter Androhung von Gewalt klar, dass er den Mund halten muss und Agathe etwas vorspielen soll. Überrumpelt gibt Tom nach, lässt die Möglichkeit zur Flucht verstreichen, ist fasziniert von dem unberechenbaren Heißsporn, der ihm beibringt, wie man Kühe melkt, und in ein seltsames Spiel verstrickt, das ihn von Tag zu Tag mehr in seinen Bann zieht – auch wenn der Tango in der Scheune entgleist und der Mais im Oktober messerscharf ist ...
Tom at the farm
Patricia Highsmith und Alfred Hitchcock hätten ihre Freude an diesem lässigen Suspense-Drama, bei dem als Sahnehäubchen der Oscar-Preisträger Gabriel Yared auf dem Soundtrack den gruseligen Geigenklängen eines Bernard Herrmann seine musikalische Reverenz erweist. Nachdem er unfassbar jung mit seiner Trilogie der unerfüllten Liebe in Cannes und weltweit Furore machte, hat Xavier Dolan nun seinen Wunderkind-Status mit einem mutigen Genrewechsel unter Beweis gestellt und einen zünftigen Thriller geschaffen, der in Venedig den Preis der Filmkritik gewann. Und natürlich bleibt der Alleskönner auch im Genre seinen Obsessionen treu und hat aus dem Bühnenstück von Michel-Marc Bouchard einen erotischen Subtext herausgekitzelt, der einem den Atem verschlägt. Fasten you seatbelts – eine schneidige Achterbahnfahrt für Fans des subtilen Schreckens und BDSM!
Tom at the farm
Tom at the farm