Über uns · Kontakt · Datenschutz · Impressum · AGB
DVD-Shop
Unsere Filme auf DVD und Blu-ray hier bestellen

Übersicht · Inhalt · Trailer · Interviews · Biografien
Plakat · Background · Besetzung ·  PRESSE-DOWNLOADS
Aktuelle Filme
 » DVD kaufen
Mit Siebzehn
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Tangerine L.A.
 » DVD kaufen
Hallohallo!
 » DVD kaufen
National Gallery
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Violette
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Rosie
 » DVD kaufen
Ich und Du
 » DVD kaufen
Prince Avalanche
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Take This Waltz
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen
Der Aufsteiger
 » DVD kaufen
Chico & Rita
 » DVD kaufen
West is West
 » DVD kaufen
Submarine
 » DVD kaufen
Angèle und Tony
 » DVD kaufen
Herzensbrecher
 » DVD kaufen
Benda Bilili
 » DVD kaufen
J´ai Tué Ma Mère
 » DVD kaufen
La Danse
 » DVD kaufen
Still Walking
 » DVD kaufen
Fish Tank
 » DVD kaufen
London Nights
 » DVD kaufen
Space Tourists
 » DVD kaufen
Jungs bleiben Jungs
 » DVD kaufen
Troubled Water
 » DVD kaufen
La Première Étoile
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » Blu-ray kaufen

Repertoire
 » DVD kaufen
Kleine Tricks
 » DVD kaufen
Eldorado
 » DVD kaufen
Stilles Chaos
 » DVD kaufen
Die Kunst des negativen Denkens
Nicht dran denken - Non pensarci
 » DVD kaufen
XXY
 » DVD kaufen
Zum Abschied Mozart
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
Maria Bethânia
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Film-Archiv
 » DVD kaufen
 » DVD kaufen

Regisseur Youssef Chahine
Youssef Chahine, der Grandseigneur des ägyptischen Kinos, wurde am 25. Januar 1926 in Alexandria geboren. Das kosmopoliitsche Qeuvre des bekennenden Individualisten umfaßt heute 34 Filme. Sie brillieren - seit 1978 nach eigenem Buch - in vielen Genres vom Musical übers Melodram bis zum Western.

In seinem neuen Film DER ANDERE (1999) spielen neben den gefeierten Stars Nabila Ebeid und Mahmoud Hemeida Hani Salama (aus DAS SCHICKSAL), die wunderschöne Hanan Tork und als Gast der berühmte Literaturkritiker Edward Said.

Zu seinen Meisterwerken zwischen Hollywood und Nil zählen die realistischen Milieustudien KAIRO HAUPTBAHNHOF (1958) und DIE ERDE (1968), die historischen Dramen SALADIN (1963) und ADIEU BONAPARTE (1985), und seine autobiographische Trilogie ALEXANDRIA... WARUM? (1978, Silberner Bär der Berlinale), EINE ÄGYPTISCHE ERZÄHLUNG (1982) und FÜR IMMER ALEXANDRIA (1990).

Nach Retrospektiven in Locarno und der Cinématheque Francaise erhielt Youssef Chahine 1997 für sein Lebenswerk den Jubiläumspreis des 50. Festivals von Cannes und kam mit DAS SCHICKSAL (1997) erstmals mit großem Erfolg ins deutsche Kino.